IQ-Test kostenlos

Ich habe auch gerade mal einen IQ Test gemacht. Ich wusste gar nicht, dass die Dinger so schwierig sind. Ich dachte, dass man da einfach mal ein paar Rechnungen machen muss und vielleicht ein bisschen Allgemeinwissen beantworten muss. Aber das fordert einen ja ganz schön. Ich hatte ein Ergebnis von 129 Punkten. Ich denke, dass das so die Norm sein wird.

Wer Lust hat das auch mal auszuprobieren, der kann das gerne mal tun. Zum kostenlosen IQ-Test geht es hier. Das ist natürlich keine Abzocke wie man es von manch anderen Anbietern kennt, sondern ein Test der Welt Online. Das einzige Problem ist, dass ihr euch etwa 45 Minuten Zeit für die 80 Aufgaben mitbringen solltet. Außerdem sollte euer Kopf frei sein, um sich den teilweise wirklich verstrickten Aufgaben stellen zu können.

Ihr kennt das sicher auch vom Programmieren o.ä.. Da gibt es teilweise Zeitpunkte an denen man einfach nicht mehr gerade denken kann und eine Art Knick im Kopf hat. So fühle ich mich gerade :)

16 Kommentare zu “IQ-Test kostenlos”

  1. Normal ist eigentlich zwischen 100 und 110. 129 ist doch ein guter Wert. Einstein hatte auch nur nen IQ von 148, soviel entfernt bist du da auch nicht mehr :D

  2. hmmm, musste es jetzt auch durchklicken… allerdings mit 110 wohl nur im normalbereich. die aufgabenreihe mit den würfeln hab ich komplett daneben und bei den spiegelbildern habs ich mir wohl auch zu leicht gemacht, schönen Feierabend ;-)

  3. Die Aufgaben sind teilweise sehr tricky. Ich hatte die meisten Probleme damit aus den verschiedenen Buchstabenketten z.B. das Tier o.ä. herauszusuchen…

  4. hi markus, versuch doch mal den kostenlosen IQ test :D Vielleicht ist der bissl einfacher für dich.. ;-)

    LG steffen

  5. 129 ist ein sehr guter Wert. Der deutsche Durchschnitt liegt bei 100. Der Durchschnitt der Internet Gemeinde liegt erfahrungsgemäß bei ca. 120. Dieser höhere Durchschnitt kommt daher, dass bei den Internet Usern verhältnismäßig viele Menschen mit Hochschulabschluss und Abitur sind. Von einem Hochschulabsolventen kann man erwarten, dass er den Bundes-IQ Durchschnitt schlägt. Allerdings gilt auch hier: IQ Tests kann man üben, wie jeden anderen Test auch. Wer viele IQ Tests macht und das System der IQ Tests verstanden hat, schneidet automatisch besser ab. Gut zum Üben sind kürzere Tests, die auch noch die richtigen Lösungen inklusive Lösungsweg erklären.

  6. hallo, ich bin 16 Jahre alt, hab den erweiterten sekundarabschluss 1.
    ich war ein durchschnittlicher Schüler und habe nie gelernt.
    ich war sehr gut in mathe chemie und phy.
    trotzalledem das ich „nur“ den erw. realschulabschluss habe hatte ich in meinem ersten iq test auf iqtester dot de einen iq von 151. Ich wars das das überdurchschnittlich hoch ist und deshalb habe ich 2 weitere test gemacht die genau das gleiche besagtten.(weld.de und einen unbekannten).
    jetzt wundert es mich das oft gesagt wird das auch die bildung was mit dem iq zu tun hat und umgekehrt.
    sagt mir bitte ob ich dem test vertrauen kann oder ob er nur eine tendenz ist oder völlig irrelevant ist da er im inet und gratis ist.
    danke für die antworten :)

  7. @ Mimi
    Erdbeerlounge hat ja wohl echt keine ernstzunehmenden tests, die sind eher als Spaß zu sehen.
    Da ist der von spiegel oder süddeutsche um einiges besser.

    da ich in einem der kommentare gelesen habe dass der durchschnittliche IQ bei „100-110“ soll hier eine seite mit guten infos: iq-test.org der durchschnitt liegt nämlich bei 100 weil das Normalwert der Normalverteilung ist ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.